Förderkonzept

So geht Handball heute !!!

Die HSG Nienburg wurde gegründet, um Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen jeden Alters & Geschlechts, die Mitglied in einem der fünf Mitgliedsvereine sind, ein altersgerechtes und ansprech- endes Handball-Angebot zu bieten.

Die HSG Nienburg hat deshalb ihre Ziele und Vorstellungen in einem Förderkonzept festgehalten. Dieses Konzept soll zum Wohle des Nienburger Handballs, besonders der Jugendabteilung, als Richtlinie gelten:

Grundsätzliche Richtlinien

  • Jeder ist ein teil der HSG - Jeder leistet seinen Beitrag zum Gesamterfolg
  • Stillstand bedeutet Rückschritt - Neue Methoden akzeptieren, alte Wege überprüfen
  • Immer voraus denken - Erreichtes für den Nachwuchs sichern, optimistisch in die Zukunft blicken
  • Handball soll Spaß machen - Miteinander, Füreinander, Fair-Play
  • Die HSG soll durch Eigeninitiative wachsen und die Möglichkeiten der Mitglieder genutzt werden
  • Gleichmäßiges Angebot und Förderung von Leistungs- und Breitensport in allen Bereichen der HSG
  • Der eigene Nachwuchs soll bei uns den Kern der Leistungsmannschaften bilden
  • Ab der C-Jugend soll ein leistungsorientiertes Training und leistungsbezogene Mannschaften angeboten werden
  • In allen Altersstufen sollten mindestens zwei Mannschaften vorhanden sein
  • Grundsätzlich orientieren sich alle Trainer & Betreuer an der Trainingskonzeption des DHB
  • Alle Trainer sollten möglichst eine Lizenz erwerben und regelmäßig an Fortbildungen teilnehmen
  • Spielstarke Spieler sollten auch im höheren Jahrgang mittrainieren, solange nicht die schulischen Leistungen darunter leiden

Zusammenarbeit Schule-Verein

  • An jeder Grundschule in Nienburg sollte eine Handballgruppe oder Handball-AG eingerichtet werden
  • Die Kontakte zu den Grundschulen sollen regelmäßig gepflegt werden
  • Einrichten eines festen Ansprechpartners für die Schulen
  • Unterstützung der Schulen mit Material und Fachkompetenz
  • Kooperationen auch mit den weiterführenden Schulen in Form von AGs und Betreuung bei "Jugend trainiert für Olympia"

Geplante Maßnahmen

  • Erarbeitung eines niedergeschriebenen Konzepts für Spielgemeinschaft
  • Einrichtung eines Fahrdienstes
  • Aufbau einer Geschäftsstelle
  • Hausaufgabenbetreuung


Durchgeführte Maßnahmen

  • Gründung eines Fördervereins
  • Einsatz eines/einer Mitarbeiters/-in im "Freiwilligen Sozialen Jahr"
  • Ausweitung der Zusammenarbeit mit den Schulen
  • Ausstattung aller Mannschaften mit neuen Trikots in einheitlichen Farben
  • Ausweitung des Merchandisings
  • Verkauf in der Meerbachhalle bei Jugendspieltagen zu Gunsten der Mannschaften
  • Ständige Präsenz in der lokalen Presse
  • Herausgabe einer Hallenzeitung
  • Interkative und dynamische Website
  • Anschaffung eines Bussen
  • Erstellung einer Jugendordnung und eines Ehrenkodexes für Trainer
  • Interne Trainerfortbildung
  • Verschönerung der Meerbachhalle

Termine

Leider sind noch keine Termine eingetragen

Ergebnisse

Herren 1

Sportfreunde Söhre

0

HSG Nienburg

0

Damen 1

HSG Nienburg

0

HSG Heidmark

0

Herren 2

HSG Nienburg II

0

HG ELM

0

Damen 2

HSG Nienburg II

0

TSV Morsum

0

mA1-Jugend

HSG Nienburg

27

HSG Schaumburg-Nord

39

wA1-Jugend

HSG Nienburg

0

HSG Schaumburg-Nord

0

Kommende Spiele

05.12.2020

17:00

D1

SV Altence.

17:00

TSV Wietze.

D2

19:15

H2

SV Alfeld.

06.12.2020

17:00

H1

VfB Faller.

12.12.2020

15:40

wA1

SV Garßen-.

23.01.2021

14:00

JSG Weserb.

mC1

14:00

HV Barsing.

mC2

14:00

wD

TSV Loccum.

24.01.2021

10:35

TSV Burgdo.

mD1

11:30

Garbsener .

H3

13:00

JSG GIW Me.

mB1

13:00

mD2

VfL 1877 S.

14:45

HSG Wacker.

wC1

15:00

wB1

SSV Rodewa.

17:00

D4

TSV Loccum.

07.02.2021

13:00

D3

SG Letter .

13.02.2021

15:00

HSG Schaum.

wC2

15:45

mB2

MTV Obernk.

Besucher

Jetzt Online: 15

Heute Online: 753

Gestern Online: 858

Diesen Monat: 24765

Letzter Monat: 27706

Total: 1869501

Login